Jazzbühne Lech und Konzerte in Tirol und Deutschland

In den letzten Wochen standen mehrere interessante Konzerte am Programm. Ein besonderes Highlight war das Festival "Jazzbühne Lech" im August, gefolgt von zwei weiteren Auftritten in Osttirol und Deutschland. In diesem Beitrag findet ihr persönliche Impressionen von den Reisen sowie Zeitungsrezensionen zu den jeweiligen Konzerten.

Das Konzert in der Spitalskirche Lienz

Festival Jazzbühne Lech - 12. August 2021

Es war mir eine große Ehre, Teil dieses internationalen Jazz-Festivals zu sein, bei dem, unter anderem, auch Musiker wie der israelische Jazz-Pianist Shai Maestro auftraten. Das großartige Publikum, ein hervorragender Fazioli Flügel, sowie perfekte Rahmenbedingungen im großen Saal des Sportparks sorgten für optimale Festival-Stimmung und beflügelten beim Spielen. Danke an die Vorarlberger Nachrichten für die schöne Rezension.

Das schöne Bergpanorama in Lech
Das schöne Bergpanorama in Lech
Festival-Banner bei der Ortseinfahrt
Festival-Banner bei der Ortseinfahrt
Der stimmungsvoll beleuchtete Saal vor Konzertbeginn
Der stimmungsvoll beleuchtete Saal vor Konzertbeginn
Das Festival-Plakat mit den Namen der auftretenden Musiker*innen
Das Festival-Plakat mit den Namen der auftretenden Musiker*innen

Spitalskirche Lienz - 3. September 2021

Bei diesem Konzert in Osttirol sorgte der Veranstaltungsort in der Spitalskirche Lienz für eine besondere Atmosphäre. Vor dem Konzert hatte ich noch Gelegenheit die Altstadt und das Bergpanorama zu genießen.

Der Bahnhof in Lienz mit den Bergen im Hintergrund
Der Bahnhof in Lienz mit den Bergen im Hintergrund
Blick auf den Hauptplatz in der charmanten Altstadt von Lienz
Blick auf den Hauptplatz in der charmanten Altstadt von Lienz
Blick von der Orgelempore auf die Bühne in der Spitalskirche
Blick von der Orgelempore auf die Bühne in der Spitalskirche

Klavierfestival Hainfeld - 5. September 2021

Von Osttirol ging es am nächsten Tag per Zug weiter in die Pfalz. Aufgrund eines Bahnstreiks war ich über 11 Stunden unterwegs, erreichte aber schlussendlich mein Ziel, Hainfeld. Doch angesichts der schönen Landschaft in der "Toskana Deutschlands" und der Gastfreundschaft der Festival-Organisator*innen, waren die Reisestrapazen schnell vergessen. Im Atelier29, einem wunderschön restaurierten Winzerhaus fand heuer zum ersten Mal das "Klavierfestival Hainfeld" statt. Im lauschigen Innenhof des Ateliers spielte ich am Sonntag Vormittag ein Konzert im Rahmen des Festivals. Auch dank eines Zeitungsartikels in der Zeitung Die Rheinpfalz im Vorfeld der Veranstaltung, war das Publikumsinteresse an diesem Konzert, in diesem wunderbaren Rahmen, sehr groß.

Das Atelier29 vor Konzertbeginn
Das Atelier29 vor Konzertbeginn
Blick in den Innenhof vor Konzertbeginn
Blick in den Innenhof vor Konzertbeginn
Der schöne Innenhof des Atelier29
Der schöne Innenhof des Atelier29
Das Publikum beim Konzert des Klavierfestivals Hainfeld
Das Publikum beim Konzert des Klavierfestivals Hainfeld

Auch die nächsten Wochen bringen schöne Konzerte. Alle Infos zu den bevorstehenden Live-Terminen findet ihr hier.

Newsletter

Du willst zukünftig ca. 1x im Monat über neue Blog Posts informiert werden?

Abonniere jetzt meinen Newsletter um Updates zu meinen Konzerten, Blog Posts, Projekten und Releases zu erhalten. Außerdem gibt es immer wieder Specials, exklusiv für Newsletter-Abonnent*innen.

Der Newsletter-Versand erfolgt über den Anbieter Mailchimp. Die Anmeldung erfolgt auf der Website des Anbieters.

Martin Listabarth

Weyringergasse 37
1040, Wien

martin.listabarth@gmail.com
(+ 43) 0699 1805 1906