Martin Listabarth

Solo Piano

Eine musikalische Entdeckungsreise.

Der Wiener Jazz-Pianist Martin Listabarth präsentiert sich in seinem aktuellen Soloprogramm ausschließlich mit eigenen Kompositionen und Arrangements. Dabei legt er besonderen Wert darauf, mit seinen Stücken kleine Geschichten zu erzählen. Der musikalische Streifzug nimmt das Publikum mit auf eine vielfältige Reise, die vom Nachtwächter einer Kleinstadt bis hin zum Fußballplatz in Favoriten (10. Wiener Gemeindebezirk) reicht.

Sein erstes Album Short Stories wurde im Dezember 2019 veröffentlicht.

Videos zu Die Trafikantin sowie Strange Neighbour aus dem Solo Album Short Stories.

Short Stories

Das Album Short Stories umfasst elf Kompositionen von Martin Listabarth für Solo Piano, zu denen es jeweils eine kurze Geschichte gibt.

Aufgenommen, gemischt und gemastert von Franz Schaden
August 2019, Wavegarden Tonstudio, Mitterretzbach
Listabarth Records 2019

Die CD kann über meinen Webshop oder per Mail bestellt werden und ist auch im Musikhaus Kerschbaum sowie im Audiocenter erhältlich.

Ab sofort erhältlich

Rezensionen

Musik von feinem Witz und Ironie. Listabarth weiß, wie sich verträumt, dann wieder kraftvoll und verspielt musikalische Geschichten voller Leben erzählen lassen.
– Die Presse
Das Bemerkenswerte bei Listabarth, der unlängst im Wiener Musikverein zu hören war: Ob sanfte Ballade oder extrovertierte Linearität (plus gutes altes Stridepiano wie bei Welcome To Kenner Road) – immer ist ein gestalterisches Aufbäumen spürbar.
– Der Standard
Die Kompositionen Listabarths beinhalten bretonische Bilder erweckende Harmonien und Rhythmik mit Wendungen, die an Brad Mehldaus bildhafte Interpretationen erinnern. Short Stories – ein Album, das man nicht nur einmal hören sollte …
– Ö1
… hier ist ein Künstler am Werken, der ganz genau weiß, wie man mit Musik Stimmung und Atmosphäre erzeugt.
– mica – music austria
In anderen seiner von feinem Witz durchdrungenen Miniaturen setzt Listabarth seiner Großmutter („Die Trafikantin“), einem Museumsschiff in Hamburg („Cap San Diego“) oder Eindrücken einer Chinareise („Long Flight Home“) pianistische Gedenksteine, ohne dabei das Gefühl für das Gesamte zu verlieren, so wie das bei einem mit Bedacht zusammengestellten Band von Kurzgeschichten der Fall sein sollte.
– Concerto-Magazin

Die nächsten Konzerte

  • August 12, 2021

    Jazzbühne Lech
    Lech (AT)
    Tickets

  • September 3, 2021

    Spitalskirche
    Lienz (AT)
    Tickets

  • September 5, 2021

    Klavierfestival Hainfeld
    Hainfeld (DE)
    Tickets

  • September 27, 2021

    Haus der Kunst
    Baden (AT)

  • October 12, 2021

    ÖKF Prag
    Prag (CZE)

  • October 14, 2021

    Jazzwerkstatt Graz
    Graz (AT)

  • March 16, 2022

    Musikverein, Metallener Saal
    Wien (AT)
    Tickets

Alle Konzerte anzeigen

Die letzten Beiträge

Weitere Beiträge ansehen

Pressematerial

Pressetexte und Fotos zum aktuellen Programm stehen für Sie in einer digitalen Pressemappe gesammelt und auch als einzelne Dateien zum Download bereit.

Fotos © Liu Peng, 2019
Gesamte Pressemappe downloaden

Newsletter

Du willst über Neuigkeiten informiert werden?

Abonniere jetzt meinen Newsletter und erhalte kostenlos eine unveröffentlichte Version meines Stücks Cap San Diego. Ich schicke dir ca. 1x im Monat ein kurzes Update über aktuelle Konzerte, Projekte und sonstige Neuigkeiten. Außerdem gibt es immer wieder Specials, exklusiv für Newsletter-Abonnent*innen.

Der Newsletter-Versand erfolgt über den Anbieter Mailchimp. Die Anmeldung erfolgt auf der Website des Anbieters.

Martin Listabarth

Weyringergasse 37
1040, Wien

martin.listabarth@gmail.com
(+ 43) 0699 1805 1906