DedicatedMartin Listabarth solo

Auf seinem zweiten Soloalbum Dedicated taucht Martin Listabarth tief in die Thematik persönlicher Inspirationen ein. Das Ergebnis ist ein Album, das klangliche Eleganz und musikalischen Einfallsreichtum mit Verspieltheit, Witz und einer gehörigen Portion Storytelling verbindet.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein Musiker ein Album oder einen Song jemandem widmet, der ihn in seinem Leben beeinflusst hat.

Der österreichische Jazzpianist Martin Listabarth geht jedoch noch einen Schritt weiter und verwendet die Geschichten von 10 Menschen, die ihn fasziniert oder inspiriert haben, als Grundlage für 10 höchst originelle Kompositionen.

Video zu „Calafati’s Carousel” aus dem Album Dedicated

Der Opener „Cholita Climbers“ ist einer Gruppe von Frauen in Bolivien rund um Lydia Huayllas gewidmet, die in ihren traditionellen Gewändern (Cholitas) trotz Widerstandes einige der höchsten Berge Lateinamerikas erklommen haben, das darauffolgende und mit „Hercule Poirot“ betitelte Stück der Schriftstellerin Agathe Christie. Des Weiteren verneigt sich Martin Listabarth auf seinem Album musikalisch unter anderem auch vor dem Schriftsteller Michael Köhlmeier („Fairy Tales and Myths“), dem Fußballer Diego Maradona („The Hand of God“), dem Zauberkünstler Basilio Calafati („Calafati’s Carousel“), dem britischen Mathematiker und Kryptoanalytiker Alan Turing („Turing’s Pattern“) und der Malerin Marianne Werefkin („The Red Tree“).

Video zu „Turing’s Pattern” aus dem Album Dedicated

Musikalisch ist Dedicated eine Fundgrube unterschiedlichster Solo Piano Techniken, die das gesamte Spektrum von sanft und melancholisch bis dramatisch und kühn abdeckt. Schimmernde, klassisch inspirierte Balladen machen Platz für bluesgetränkte Vamps und hochenergetischen Swing.

Dedicated CD kaufen — 18.00Dedicated Vinyl kaufen — 25.00

Tracklist

  1. Cholita Climbers
  2. Hercule Poirot
  3. Turing’s Pattern
  4. Hope is the Thing with Feathers
  5. Fairy Tales and Myths
  6. The Hand of God
  7. The Red Tree
  8. Nazca Lines
  9. Calafati’s Carousel
  10. Dreams of Dreams

Credits

Martin Listabarth, Piano
Alle Kompositionen von Martin Listabarth

Aufgenommen, gemischt und gemastert von Franz Schaden
September 2021, Wavegarden Tonstudio, Mitterretzbach

Design von Jakob Listabarth

Listabarth Records
Release: März 2022

Konzerttermine

Juni

  • 04.06.22

    Martin Listabarth solo
    Hainfeld, DE
    Atelier 29

    Tickets
  • 11.06.22

    Martin Listabarth solo
    Salzwedel, DE
    Kunsthaus Salzwedel

  • 12.06.22

    Martin Listabarth solo
    Berlin, DE
    Piano Salon Christophori

Newsletter

Du willst zukünftig ca. 1x im Monat über neue Blog Posts informiert werden?

Abonniere jetzt meinen Newsletter um Updates zu meinen Konzerten, Blog Posts, Projekten und Releases zu erhalten. Außerdem gibt es immer wieder Specials, exklusiv für Newsletter-Abonnent*innen.

Der Newsletter-Versand erfolgt über den Anbieter Mailchimp. Die Anmeldung erfolgt auf der Website des Anbieters.