Die 5 besten Musik Podcasts 2020

Podcasts sind für mich eine super Gelegenheit, sich aktiv mit unterschiedlichsten Bereichen auseinanderzusetzen. Gerade für musikbezogene Themen bietet sich dieses Format natürlich besonders an.

Eine abwechslungsreiche Mischung aus Interviews, Musikbeispielen und Hintergrundinformation macht es möglich, sich für neue Inhalte zu begeistern und diese für sich zu entdecken. Auch Dank der Tipps von Freund*innen und Kolleg*innen hab ich hier viel Interessantes kennen gelernt und möchte euch meine 5 Lieblingspodcasts vorstellen.

WDR3 Giant Steps in Jazz

Wer etwas über das Leben und die Musik der wichtigsten Persönlichkeiten des Jazz erfahren will, wird mit diesem Podcast ein große Freude haben. In kompakten Folgen, von ca. 15 Minuten, steht jeweils eine Größe dieses vielfältigen Genres im Fokus. Dabei wird deutlich was das Neue und Revolutionäre an der Musik von Musiker*innen wie Luis Armstrong, Billy Holiday, Thelonious Monk und vielen weiteren war und warum uns ihre Musik heute noch fasziniert. Hörbeispiele, Interviews der Protagonist*innen und biographische Hintergrundinformationen bieten einen perfekten Einstieg in deren musikalische Welt.

WDR3 Giant Steps in Jazz auf Spotify

Empfohlene Folge: First Lady of Jazz – Mary Lou Williams

Mary Lou Williams war nicht nur eine Wegbereiterin für die Gleichberechtigung von Frauen im Jazz und für ihr soziales Engagement berühmt: Die Pianistin, Komponistin und Arrangeurin hat in ihrer Musik unterschiedliche Stile wie Spirituals, Ragtime, Swing, Bebop und Avantgarde miteinander verbunden – spannendes Portrait einer außergewöhnlichen Musikerin!

The WTF Bach Podcast

ist eine absolute Bereicherung für alle Bach-Fans und jene die es noch werden wollen. Gestaltet wird dieser Podcast von Evan Shinners, einem Pianisten mit verrückten und innovativen Ideen: Unter anderem hat er 2018 einen leerstehenden New Yorker Laden gemietet um einen ganzen Monat lang Bach zu spielen - fünf Stunden täglich, bei freiem Eintritt für interessierte Passant*innen.

Mit diesem Podcast hat er sich zum Ziel gesetzt, uns die faszinierende Musik Bachs näher zu bringen. Er konzentriert sich dabei ganz auf Bachs mythenumranktes Werk „Die Kunst der Fuge“. Evan Shinners kreative Ansätze bieten die Möglichkeit, die vielschichtige Kontrapunktik Bachs neu zu entdecken. Nach diesem Podcast macht es noch mehr Freude diese geniale Musik zu hören, da man plötzlich viel mehr faszinierende Details wahrnehmen kann, die einem ansonsten verborgen geblieben wären.

Zwischen den Analysen der einzelnen Teile der „Kunst der Fuge“ gibt es immer wieder Folgen in denen Evan Shinners interessante Gäste zum Gespräch über Bach einlädt: Robert Hill (Cembalist und Experte für historische Aufführungspraxis), Jack Stratton (Vulfpeck) und Brad Mehldau.

The WTF Bach Podcast auf Spotify

Empfohlene Folge: The 4th Fugue in The Art of Fugue

Im Unterschied zu den anderen hier vorgestellten Podcasts, empfehle ich den WTF Bach Podcast in chronologischer Reihenfolge zu hören, da dieser auf den Informationen der vorangegangen Folgen aufbaut. Wer schon mit ein paar Grundbegriffen von Fugen vertraut ist, könnte dennoch z.B. mit dieser Folge starten. Wie Evan Shinners hier demonstriert, wie effizient Bach bei dieser Fuge mit motivischem Material umgeht und welche Rolle der Goldene Schnitt in dieser Komposition spielt ist einfach atemberaubend – große Empfehlung!

Sodajerker on Songwriting

Du schreibst selber Songs und bist auf der Suche nach Inspiration? Oder du möchtest einfach wissen wie die erfolgreichsten Songwriter*innen unserer Zeit arbeiten und wie ihre Songs entstehen? Dann bist bei diesem Podcast genau richtig: In ausführlichen Interviews geben Musiker*innen wie Jamie Cullum, Paul McCartney, Alicia Keys, Paul Simon und viele mehr einen intimen Einblick in ihre Arbeitsweise, ihren persönlichen Zugang zum Songwriting und ihre Tipps für kreative Prozesse.

Sodajerker on Songwriting auf Spotify

Empfohlene Folge: Episode 13 – Al Jarreau

In dieser unterhaltsamen Folge verrät der 7-malige Grammy Gewinner Al Jarreau, warum er am liebsten ohne Instrument komponiert, warum es eine vielversprechende Strategie sein kann, neue Texte zu bestehenden Songs zu schreiben und was er von Bob Dylan und Joni Mitchell gelernt hat.

32xBeethoven

Jede Folge ist einer von Beethovens 32 Klaviersonaten gewidmet. Beethoven-Experte Anselm Cybinski und der Pianist Igor Levit führen durch diesen Podcast. Igor Levit ist nicht nur ein herausragender Musiker, sondern setzt sich immer wieder auch öffentlich und mutig für verschiedene politische Themen ein - sei es die Unterstützung der Friday for Futures Bewegung oder sein Engagement gegen Antisemitismus und gegen die Ausgrenzung von Geflüchteten.

Unprätentiös, kurzweilig und informativ sprechen die beiden über historische Hintergründe, bringen Querverweise zu anderen Komponisten und deren Werke und verlieren dabei nie aus den Augen, dass Einzigartige und Inspirierende an Beethovens Klaviersonaten in den Vordergrund zu stellen. Levit schildert was er persönlich mit den Sonaten verbindet und welche Stellen ihm pianistisch vor besondere Herausforderungen gestellt haben.

32xBeethoven auf Spotify

Empfohlene Folge: Folge 5 – Die Gewaltsame

In dieser Folge über Beethovens Sonate op. 10/ Nr.1 geht es um die Frage, warum Beethovens Musik niemanden kalt lässt, wie Beethoven mit extremen Kontrasten arbeitet und wie er musikalische Cliffhanger einbaut.

Learn Jazz Standards Podcast

Dieser Podcast ist eine wertvolle Ressource für all jene die selbst ein Instrument spielen und sich mit Jazz beschäftigen möchten. Unabhängig davon welches Instrument du spielst und ob du dich schon länger mit Improvisation auseinandersetzt oder gerade erst damit begonnen hast: Hier wirst du auf jeden Fall nützliche Tipps und Tricks finden um dich zu verbessern.

Jede Folge legt den Fokus auf eine konkrete musikalische Herausforderung und wie man diese meistern kann: Wie kann ich ein Jazz Solo nach Gehör lernen? Was sind typischen Schlüsse für Jazz Standards? Welche Techniken gibt es um Improvisieren zu üben? Wie kann ich mir selber einen gute Übe-Plan zusammenstellen?

Learn Jazz Standards Podcast auf Spotify

Empfohlene Folge: LJS 237 - How to Listen to Jazz Mindfully

Hier kannst du herausfinden auf welche verschiedenen Aspekte man bei Jazz-Aufnahmen hören kann: Wie kann ich eine musikalische Form erkennen? Welche Funktion haben die einzelnen Instrumente? Wie interagieren die Musiker*innen miteinander? Diese Folge ist gerade für neue Jazz-Hörer*innen bestens geeignet!

Newsletter

Du willst zukünftig ca. 1x im Monat über neue Blog Posts informiert werden?

Abonniere jetzt meinen Newsletter um Updates zu meinen Konzerten, Blog Posts, Projekten und Releases zu erhalten. Außerdem gibt es immer wieder Specials, exklusiv für Newsletter-Abonnent*innen.

Der Newsletter-Versand erfolgt über den Anbieter Mailchimp. Die Anmeldung erfolgt auf der Website des Anbieters.

Martin Listabarth

Weyringergasse 37
1040, Wien

martin.listabarth@gmail.com
(+ 43) 0699 1805 1906